admin

DNB Asset Management: Warum die Energiekosten auf Null sinken könnten

Täglich werden Berichte über die Energiezukunft, „über Peak Oil“ oder die Grüne Wende veröffentlicht. Gemeinsamer Nenner ist oftmals, dass der Energiepreis bis zum Jahr 2030 steigen wird und wir uns zur „Null-Emissions-Gesellschaft“ im Jahr 2050 entwickeln werden. In einigen dieser Berichte steigt der Energiepreis stark, manchmal aber nur „wenig“. Was ist, wenn wir völlig falsch …

DNB Asset Management: Warum die Energiekosten auf Null sinken könnten Weiterlesen »

Fondsfrauen: Gender-Diversity: Leichte Verbesserungen. Forderungskatalog der Fondsfrauen

Nunmehr in der dritten Runde haben die Fondsfrauen – gemeinsam mit KPMG und der Uni Mannheim – die Studie „Gender Diversity in der Asset Management Industrie“ durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen: Es gibt eine leichte Verbesserung bei der Gender-Diversity in der Finanz-Branche, allerdings nur in Nuancen. Erdrutsch-Bewegungen gab es seit den beiden zuletzt durchgeführten Befragungen in …

Fondsfrauen: Gender-Diversity: Leichte Verbesserungen. Forderungskatalog der Fondsfrauen Weiterlesen »

EB-SIM: Kofinanzierung mit der DEG in Schwellen- und Entwicklungsländern

Die Deutschen bezeichnen den Mittelstand gerne als den Motor ihrer Wirtschaft. Das gilt auch in Entwicklungs- und Schwellenländern, denn hier sind die mittleren Unternehmen entscheidend verantwortlich für Wohlstand und nachhaltiges Wachstum. Mittelständische Unternehmen schaffen Arbeitsplätze, bilden Menschen aus und tragen mit ihren Investitionen zur Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes bei.

EB-SIM macht bei ihren Investments CO2-Fußabdruck und Beitrag zu den UN-Nachhaltigkeitszielen transparent

Geld an langfristigen Werten orientiert anlegen und die Welt damit ein Stück besser machen. Das klingt gut. Nur wie kontrollieren Investoren, ob der Fonds und seine Beteiligungen halten, was sie versprechen? Die EB-SIM legt ab sofort auch in ihrem Reporting für Publikums- und Spezialfonds sowie Vermögensverwaltungen den Fokus konsequent auf die Wirkung ihrer Investments. Es …

EB-SIM macht bei ihren Investments CO2-Fußabdruck und Beitrag zu den UN-Nachhaltigkeitszielen transparent Weiterlesen »

EB-SIM treibt Investmentprozess mit externen Fachexperten voran

Der nachhaltige Vermögensverwalter EB-SIM wird seinen Investmentprozess künftig mit Unterstützung eines Beirats weiterentwickeln. Dazu hat der Asset Manager ein Gremium berufen, dem sechs hochrangige Vertreter der Investmentbranche, Wissenschaft und einer NGO angehören. Das Gremium tagte am 07. Juli zum ersten Mal.  

Dentons: Haben Sie für 2022 schon ein Complianceziel? Werfen Sie einen Blick auf Ihre Lieferketten!

Das deutsche Lieferkettengesetz wird in weiten Teilen in naher Zukunft in Kraft treten. Es gilt zunächst für Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern, ab 2024 dann für Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern. Eine zentrale Anforderung des Gesetzes ist die Durchführung einer Risikoanalyse und die Implementierung eines angemessenen und wirksamen Risikomanagementsystems mit dem Ziel, menschenrechtliche …

Dentons: Haben Sie für 2022 schon ein Complianceziel? Werfen Sie einen Blick auf Ihre Lieferketten! Weiterlesen »

Dentons: Erstes Gesetz zur Änderung des Bundes-Klimaschutzgesetzes beschlossen

Der Bundestag hat am 24. Juni 2021 in seiner letzten Sitzung der aktuellen Legislaturperiode das Erste Gesetz zur Änderung des Bundes-Klimaschutzgesetzes aus 2019 auf den Weg gebracht. Die Zustimmung des Bundesrats erfolgt nur einen Tag später. Zugrunde liegt im Wesentlichen ein Entwurf der Bundesregierung vom 11. Mai 2021 (19/30230), die angenommene Fassung des Umweltausschusses (19/30949) …

Dentons: Erstes Gesetz zur Änderung des Bundes-Klimaschutzgesetzes beschlossen Weiterlesen »

nuveen: Responsible Investing

Unser Engagement beruht auf mehr als fünfzig Jahren Vorreiterschaft bei verantwortungsbewusstem Investieren durch unsere Konzernmutter TIAA, für die wir als Anlagemanager fungieren. Heute bauen wir auf diesem Erbe weiter auf und wenden unsere RI-Prinzipien auf unser gesamtes verwaltetes Vermögen von $1,2 Billionen an.